Innolines kompakt

Alter Bachkanal wird zu neuem Leben erweckt - Sanierung des verrohrten Dorfer Bachs in Viersen

September
2020

Für die Ableitung von Regenwasser aus einem Neubaugebiet sollte der jahrzehntelang nicht mehr genutzte verrohrte Dorfer Bach in Viersen wieder aktiviert werden. Inwieweit zuvor eine Sanierung notwendig sein würde, sollte eine Vorabuntersuchung des Kanals zeigen. Der verrohrte Bach unterquert Grünflächen, eine Straße und das Gelände eines Möbelhauses auf einer Länge von ca. 160 m und wies auf dieser überschaubaren Länge neun verschiedene Querschnitte auf (Kasten- / Haubenprofile von 1200/1800 mm bis 2180/1910 mm aus Mauerwerk und ein Kreisprofil DN 1400 aus Stahlbeton).

Vortrieb DN 1600 mit schwierigen Randbedingungen - Der Entlastungskanal „Im Brennholt“ in Bochum

Juni
2020

Im Bochumer Stadtteil Hiltrop kommt es im Bereich einer Straßenkreuzung, welche einen Gebietstiefpunkt darstellt, nach Starkregenereignissen immer wieder zu Überflutungen, Sachschäden und erforderlichen Feuerwehreinsätzen. Zur Schaffung hydraulischer Reserven im Entwässerungsnetz und Minimierung der Überflutungsgefahr wurde S & P mit der Planung eines Entlastungskanals beauftragt.

Auf Basis umfangreicher Variantenuntersuchungen und hydraulischer Berechnungen resultierte als Lösung ein rd. 430 m langer Entlastungskanal, von dem rd. 340 m im Vortrieb DN 1600 herzustellen sind.

Eine Begehung mit großen Herausforderungen - Der Wiesensammler in Saarbrücken

Mai
2020


Der Wiesensammler in Saarbrücken ausgebildet als gemauertes Eiprofil B/H 1600/2000 lädt aufgrund seiner permanent hohen Wasserstände (der Sammler führt den Großteil des in der Kernstadt anfallenden Schmutzwassers) und seiner schwierigen Trasse in unmittelbarer Nähe zur Saar und teilweise unter der Werksbahn von Saarstahl nicht gerade zu einer Zustandserfassung ein. Hinweise auf die Notwendigkeit umfassender Untersuchungen gab es allerdings bereits seit 2014 aufgrund der durch den ZKE ausgeführten Inspektionen mit einer auf einem Boot befestigten Kamera. Hierbei wurden massive Inkrustationen festgestellt, die auf erhebliche Undichtigkeiten hindeuten. Mit S&P fand der ZKE einen erfahrenen und höchst kompetenten Partner für diese schwierige Aufgabe.

Welche Fuge ist für meinen Rohrvortrieb optimal?

März
2020

In den vergangenen Jahren haben sich unterschiedliche Fugenkonstruktionen und Fugenüberwachungssysteme von mehreren Anbietern auf dem Markt etabliert, die zum Teil miteinander kombinierbar sind. Inzwischen ist es insbesondere für den Planer nicht einfach, die Systeme technisch und wirtschaftlich zu bewerten und für jede individuelle Vortriebsstrecke die optimale Auswahl zu treffen.

Instandhaltung von Kanalisationen, 4. Auflage, Kapitel „Reparatur“, erscheint online auf der UNITRACC-Plattform

Januar
2020

In der Praxis der Kanalsanierung wird aufgrund der wachsenden Schadensraten immer häufiger auf Reparaturverfahren zurückgegriffen. Ihr Anteil betrug nach der letzten DWA-Umfrage in 2015 bereits 55,3 %. Dieser Entwicklung trägt das Kapitel „Reparatur“ mit ca. 300 Seiten und über 350 Bildern sowie ca. 300 Literaturquellen Rechnung.

Überschnittene Bohrpfahlwand mit querendem Großprofil

November
2019

Das Verfahren der überschnittenen Bohrpfahlwand ist heute eine bewährte Bauweise zur Herstellung kreisrunder oder ovaler Start- und Zielbaugruben für den Rohrvortrieb. Wenn allerdings ein Bestandskanal mit großem Querschnitt integriert werden muss, sind besondere statische Überlegungen und spezielle konstruktive Maßnahmen erforderlich.

Fachgespräche Rohrvortrieb

Oktober
2019

In den vergangenen Jahren hat der Rohrvortrieb einen gewaltigen Innovationsschub erlebt. Neu erschienene Normen und technische Arbeitsblätter regeln Planung und Bauausführung. Moderne Fugenkonstruktionen ermöglichen inzwischen den problemlosen Vortrieb von Strecken mit S-Kurven und engen Radien.

Aus diesem Grunde veranstaltet die S & P Consult GmbH im Januar 2020 erneut die beliebten Fachgespräche Rohrvortrieb als kostenlose Nach-Feierabend-Veranstaltung.

Ziel dieser Fachgespräche ist es, den am Rohrvortrieb Interessierten aus Ingenieurbüros, Bauunternehmen, Kommunen, Wissenschaft und Forschung ein Forum für den praxisbezogenen, informellen und regelmäßigen Austausch zu bieten.

Kurvenradien: Wann ist was erlaubt?

September
2019

Inzwischen ist es bei der Planung der Linienführung von Vortriebsstrecken nicht mehr ungewöhnlich, Trassen mit mehreren oder auch sehr engen Kurven zu konstruieren. Ist dies regelwerkskonform?

Schwieriger Vortrieb nicht nur unter der Erde

August
2019

Die Renaturierung der Emscher macht auch in den höher liegenden Netzbereichen umfassende Umplanungen notwendig. Im Bochumer Stadtteil Weitmar wurde daher, auch aufgrund von Überlastung des Bestandskanals aus dem Jahr 1909, der Bau eines neuen Sammlers für die Erstellung eines Trennsystems notwendig. In einem ersten Bauabschnitt erfolgte die Unterquerung der Hattinger Straße im bergmännischen Stollenbau (wir berichteten). Im zweiten Bauabschnitt erfolgte anschließend die Verlegung von Stahlbetonrohren DN 2400 im Rohrvortriebsverfahren.

Kanalbau im Verkehrsknotenpunkt am Pferdeturm in Hannover

Mai
2019

Im Rahmen der Neuordnung der öffentlichen Verkehrsflächen sowie der Erneuerung des Schienennetzes der ÜSTRA-Verkehrsbetriebe zwischen Pferdeturmkreuzung und Clausewitzstraße in Hannover erfolgte die Erneuerung des Regenwasserkanals DN 1000 in offener und geschlossener Bauweise.

Insbesondere die Herstellung des Zielschachtes stellte dabei aufgrund der unmittelbaren Nähe zu der im Drei- Minutentakt fahrenden Stadtbahn sowie im stark frequentierten Kreuzungsbereich des Pferdeturms in Hannover besondere Anforderungen an die Planung und Ausführung. Die anstehenden Bodenverhältnisse mit hohen Grundwasserständen trugen ebenfalls dazu bei.

Seiten

Subscribe to RSS - Innolines kompakt